Home
Fotografin: Heike
HWR-Foto
 
---------------
Tierportraits
Newborn
Kinder-Babie´s
Familien
Babybauch

---------------

Intim
Portraits
--------------
Kontakt
Impressum
AGB
News
Preise
--------
Fotobook®
Infos_Tierportrai
 
Hundetraining
---------------

-

 

 

 

 

 

 

 


 

Hier findest du unsere Fotografen-Spezialität:



Tierfotografie



Das Tier als Partner

Nur wenn sich die Tiere wohlfühlen, zeigen sie die ganze Fülle ihres vielseitigen Verhaltens und ermöglichen mir somit die Chance auf einmalige, ausdrucksstarke Aufnahmen, aber auch auf lustige Schnappschüsse.

Machen Sie nur eine Terminvereinbarung für ein Shooting, wenn Sie keinen Zeitdruck haben. Denn nur in einer entspannten Atmosphäre ist es möglich, facettenreiche und emotionale Momente des Tieres festzuhalten.

Ob Outdoor oder zu Hause hängt ganz vom Wesen Ihres Tieres ab und lässt sich in einem persönlichen Vorgespräch schnell feststellen.

Ihr Vierbeiner sollte zum Fotoshooting körperlich und seelisch einen guten Eindruck machen, keine Parasiten, Krankheiten vorweisen und artgerecht gehalten werden
.

Privat und Züchter

Kitten- und Welpenshooting für Züchter und künftige Kitten-und Welpenbesitzer

Ausstellungen und Shows

Turniere und Freizeitaktivitäten

Gestüts- und Reiterhofpräsentation

Melden Sie sich bei mir und wir besprechen die näheren Details.

 

 

 

 

Privat und Züchter

Tierportraits

Ein Porträt (v. frz. portrait) ist ein Gemälde, eine Fotografie, eine Plastik oder eine andere künstlerische Darstellung einer oder mehrerer Lebewesen. Die Absicht eines Porträts ist es, neben der Darstellung körperlicher Ähnlichkeit auch das Wesen, bzw. die Persönlichkeit der porträtierten zum Ausdruck zu bringen.

Sie wünschen Sich ein Portrait von Ihrem Liebling oder eine umfangreiche Dokumentation von Ihrer Zucht?
Die entstandenen Bilder erhalten Sie entweder in Printform (Fotos, Buchform) oder digital auf einer CD.  Beides eignet sich gut zur Präsentation auf Ausstellungen.

Wurfbegelietung

Erinnerungen an die schnell vergängliche Jugend

Was bist Du für ein Wunderwerk!
Augen, Mund, Ohren, runde kleine Füßchen,
die Pfoten der Welt entgegengestreckt,
Ein neues Leben, aus Liebe geformt.

Sei willkommen!

Wurfbegleitungen können über einen längeren Zeitraum in regelmäßigen Abständen zur Dokumentation der Entwicklung der Welpen - oder einmalig stattfinden. 
Es besteht die Möglichkeit, direkt zu Hause beim Züchter im Welpengarten, on-location draußen in der Natur
oder im Studio zu fotografieren.

Pauschalpreis - unabhängig von der Welpenanzahl
Bei Interesse und für nähere Informationen richten Sie Ihre Anfrage bitte an:
office@meisterfotografin.at

Ausstellungen



Mensch-Hund-Beziehung

Sie möchten, dass ein geschultes Auge Sie und Ihr Tier im Ring bildlich fest hält?
Dann sind Sie bei HW-Reflection genau richtig.



Shows und Veranstaltungen
Mobiles Studio

Ihr Verein plant eine Ausstellung und möchte seinen Ausstellern gerne als Service eine Fotografin für professionelle Portraits zur Verfügung stellen?

Um die Tiere in Ruhe und vor allem professionell ablichten zu können, benötige ich vorzugsweise einen separaten Raum (nur für Katzenausstellungen notwendig) von ca. 3-4m inkl. Strom und schon steht der Fotografie der tierischen Stars nichts mehr im Wege.

Hw-Reflection wird vor Ort ein Studio aufbauen und Sie können die entstandenen Aufnahmen vor Ort ansehen und am selben Tag mit nach Hause nehmen.
Turniere und Freizeitaktivitäten

Training, Freundschaft und Vertrauen - Sport mit Tieren

Sportliche Wettbewerbe mit Tieren haben schon eine sehr lange Tradition. Schon im Mittelalter gab es die Ritterspiele, hoch zu Ross, wo sic die Reiter mit einer überlangen Lanze gegenseitig aus dem Sattel befördern müssen. In anderen Regionen der Welt veranstaltet man Geschicklichkeitsspiele, bei denen es darum geht, im wilden Ritt eine Beute vom Boden aufzunehmen und dem Schiedsrichter zu übergeben, wie das im fernen Osten beim Buzkashi der Fall ist.

In Europa kennt man eher das Springreiten und das Dressurreiten. Beim Dressurreiten kommt es darauf an, dass Reiter und Pferd verschiedene vorgeschriebene Figuren möglichst präzise absolvieren können. Beim Springreiten müssen Hindernisse überwunden werden, ohne dass eine Stange herunter gerissen wird oder das Pferd mit den Hufen in einem Wassergraben kommt.

Auch Ballspiele kann man mit Tieren veranstalten. Das typische Beispiel dafür ist Polo, das in Europa und Nordamerika mit Pferden und in Afrika mit Elefanten veranstaltet wird. Auch Elefantenrennen sind genauso denkbar wie Wettläufe von Hunden oder Straußen.

Der Hundesport ist im deutschen Sprachraum ebenfalls sehr beliebt. Dabei kann man seinen Hund entweder für Hunderennen trainieren oder zusammen mit ihm eine Piste voller Hindernisse akkurat und in kürzester Zeit überwinden.

In einigen Regionen der Welt wird auch der Stier zum Sportgerät umfunktioniert. Bullenreiten ist ein Geschicklichkeitssport, bei dem es darum geht, sich so lange wie möglich auf dem Rücken des Tieres halten zu können.

Hol das Lasso raus, heißt es in Amerika, wo sich aus der alltäglichen Arbeit der Cowboys eine interessante Sportart entwickelt hat, bei der man bestimmte bewegliche oder feste Ziele aus einem schnellen Ritt heraus mit der geworfenen Seilschlinge treffen muss.

 

Gestüts- und Reiterhofpräsentation

Die Präsentation des Gestüts- und Reiterhofes wird in Zeiten wie diesen immer wichtiger.
Ich biete dir die Gelegheit einfühlsame Bilder nach deinen Vorstellungen zu erarbeiten.


Pferde sind mehr als Tiere zum Reiten.
Sie sind eine Einstellung mit vier Beinen. Sie haben Instinkte, Gedanken und Gefühle.  (Pat Parelli)

Reiten ist mehr als ein Sport.
Reiten ist Gefühl und Vertrauen.
Reiten ist eine Lebenseinstellung.
Voller Faszination, Leidenschaft und Sehnsucht.

Gebet eines Pferdes

Gib mir zu fressen, zu trinken und sorg für mich.
Und wenn des Tages Arbeit getan ist, gib mir ein Obdach, ein sauberes Lager und einen nicht zu kleinen Platz im Stall.
Rede mit mir, denn oft ersetzt mir deine Stimme die Zügel.
Sei gut zu mir und ich werde dir noch freudiger dienen und dich gern haben.
Reiß nicht an den Zügeln, greif nicht zur Peitsche, wenn es aufwärts geht, schlage und stoße mich nicht wenn ich dich missverstehe.
Sondern gib mir die Zeit Dich zu verstehen.
Halte mich nicht für ungehorsam, wenn ich Deinen Willen nicht erfülle: vielleicht sind Sattelzeug und Hufe nicht in Ordnung.
Prüfe meine Zähne, wenn ich nicht fressen mag - vieleicht tut mir ein Zahn weh. Du weißt wie das schmerzt.
Halftere mich nicht zu kurz und kupiere meinen Schweif nicht, er ist meine einzige Waffe gegen Fliegen und Moskitos.
Und wenn es zu Ende geht, geliebter Herr, wenn ich dir nicht mehr zu dienen vermag, lasse mich bitte nicht hungern, frieren und verkaufe mich nicht.
Gib mir nicht einen fremden Herrn, der mich langsam zu Tode quält und mich hungern lässt, sondern sei gütig und bereite mir einen schnellen und barmherzigen Tod.
Und Gott wird es dir lohnen, hier und in Ewigkeit.
Lass mich dies von dir erbitten und glaube nicht das es mir an Ehrfurcht gebricht, wenn ich es in seinem Namen tue, der in einem Stall geboren ist.